zur Übersicht

Bugenhagenschule Alsterdorf auf der Shortlist

Nominiert in der Kategorie »Herausragende Leseförderung« an Schulen


46 Projekte und Personen in fünf Kategorien umfasst die Shortlist des Deutschen Lesepreises 2018. Ausgewählt wurden sie aus rund 200 Bewerbungen. Zusätzlich verleiht die Commerzbank-Stiftung zum ersten Mal den Sonderpreis für prominentes Engagement an eine Person des öffentlichen Lebens.

 

Glückliche Gesichter gab es in der Bugenhagenschule Alsterdorf. In der Kategorie »Herausragende Leseförderung« an Schulen erfolgte die Nominierung gemeinsam mit fünf andere Schulen aus dem Bundesgebiet. Nun fiebert man an der Alsterdorfer Straße 506 dem 21. November entgegen und hofft dabei zu sein, wenn im Berliner Humboldt Carré die Preisträger offiziell gekürt werden.

 

Der mit insgesamt 25.000 Euro dotierte Deutsche Lesepreis ist ein gemeinsame Initiative von Stiftung Lesen und Commerzbank-Stiftung und wird seit 2013 für vorbildhaftes Engagement in der Leseförderung verliehen. Die Auszeichnung steht unter der Schirmherrschaft der Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters.

Erstellungsdatum Mittwoch, 5. September 2018
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Arndt Streckwall
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 040.50 77 37 96
E-Mail: a.streckwall@alsterdorf.de