zur Übersicht

Campus Day lockte viele Interessierte an

Die Evangelische Stiftung Alsterdorf lud zu einer besonderen Berufsmesse ein


2.	An den unterschiedlichen Infoständen konnten sich die Besucher und Besucherinnen informieren - Fotos: Patrick Lux 2. An den unterschiedlichen Infoständen konnten sich die Besucher und Besucherinnen informieren - Fotos: Patrick Lux

Der größte diakonische Arbeitgeber Norddeutschlands, die Evangelische Stiftung Alsterdorf (ESA), lud am Dienstag, den 21. Mai 2019, zum zweiten Mal zu einer besonderen Berufsmesse ein.

 

Und ca. 550 Interessierte, Fachkräfte, Auszubildende und Schüler kamen, um sich zu informieren. In einem großen Zelt auf dem Alsterdorfer Markt präsentierten sich beim ESA Campus Day mit unterschiedlichen Infoständen die verschiedenen Tochtergesellschaften und Bereiche mit ihren Arbeits- und Karrieremöglichkeiten aus den Arbeitsfeldern Assistenz für Menschen mit Behinderung, Bildung, Medizin sowie Seniorenhilfe.

 

Nach dem Grußwort von Hanne Stiefvater trat der Gebärdenchor »HandsUp« auf und begeisterte die Zuschauer, die den Refrain mit ihren Gebärden begleiteten.

 

Im Anschluss fanden zahlreiche Workshops, Seminare und Vorträge statt, deren Übersicht man sich als App aufs Handy herunterladen konnte. Sogenannte Campuslotsen wiesen den Besucherinnen und Besuchern den Weg.

 

Eine Podiumsrunde mit viel Praxisbezug

Bei der Podiumsdiskussion »Klartext I – Echte Insights aus der sozialen Berufswelt« in der Kulturküche erhielten 30 Interessierte konkrete Schilderungen, wie das soziale Arbeitsumfeld wirklich in der Praxis aussieht . Die Erzieherin Christina Klinger von alsterdorf assistenz west, die auf einem Kinderbauernhof mit Menschen mit Assistenzbedarf arbeitet, Jeanette Müller, die als Erzieherin bei CareFlex arbeitet, die Pflegedienstleitung Nina Cybulla vom Altenheim Bismarck Seniorenstift und Cordula Reimann von der Bugenhagenschule Alsterdorf berichteten ganz persönlich von ihrem Berufseinstieg, ihren Arbeitszeiten, Fortbildungsmöglichkeiten, Aufstiegsmöglichkeiten und Herausforderungen. Dabei wurde auch der inklusive Gedanke in der Stiftung betont: »Wir gehen raus unter Menschen und sitzen nicht in einer Sonderwelt. Wir leben Inklusion«, so Christina Klinger vom Kinderbauernhof.

 

Anja Löbsack, Schülerin der Krankenpflege an der Pflegeschule Rickling bei Bad Segeberg, war vom ESA Campus Day begeistert: »Ich habe die Veranstaltung ›Arbeiten und Leben in einer Einrichtung für Senioren‹ besucht. Das war sehr interessant. Auch der Workshop ›Gebärdenpoesie‹ hat mich überrascht«. Ihre Kommilitonin Jenny Mierau sagte: »Ich fand die offene Atmosphäre und dass man mit den Leuten ins Gespräch kam, gut«.

 

Nach diesem Erfolg gehen die Organisatoren davon aus, dass es nächstes Jahr wieder einen ESA Campus Day geben wird.

Erstellungsdatum 22.05.2019
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 50773483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de