zur Übersicht

Erfolgreiche Online Benefizaktion

€ 27.000 für des Aufbau eines neuen Inklusionsbetriebes von Haus 5


Knapp 27.000 Euro kamen zugunsten des Aufbaus eines neuen Inklusionsbetriebes von Haus 5 im Bereich Garten- und Landschaftsbau bei der Auktion des Förderkreises der Evangelischen Stiftung zusammen.

 

Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten hier gemeinsam und erhalten tarifliche Bezahlung, und damit eine Chance auf Teilhabe auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt. Konkret werden hier zehn sozialversicherungspflichtige und tarifentlohnte Arbeitsplätze neu geschaffen.

 

Michael Eggenschwiler, Kuratoriumsvorsitzender des Förderkreises der Ev. Stiftung Alsterdorf e.V. freute sich über die zahlreichen Bieterinnen und Bieter: „Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmenden der Auktion und die zahlreichen Sponsoren. Es ist ein weiterer Schritt, um Hamburg sozial zu gestalten. So macht es Freude, sich für den Förderkreis und die Evangelische Stiftung Alsterdorf einzusetzen.“

  

Prof. Dr. Hanns-Stephan Haas, Vorstandsvorsitzender der Evangelischen Stiftung Alsterdorf: „Alle, die sich an der Online-Auktion beteiligt haben, und alle Sponsoren und Akteure leisten einen wichtigen Beitrag, damit sich die Chancen und Möglichkeiten für Menschen mit Behinderung auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt weiter verbessern und neue Arbeitsfelder für sie erschlossen werden können. Vielen Dank dafür. Mein Dank gilt auch Stefanie Stoltzenberg-Spies, die mit ihren Strasburger Kreisen zum Gelingen der Benefizauktion beigetragen hat.“

 

Die jährliche Benefizauktion des Förderkreises der Evangelischen Stiftung Alsterdorf fand in den vergangenen Jahren stets als gern besuchte Abendveranstaltung mit Live-Auktion im Museum für Kunst und Gewerbe statt. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde der Bieterwettstreit kurzerhand ins Internet verlegt. Neue Formate bieten auch neue Chancen. Und so konnten alle Interessierten online mitbieten auf spannende Erlebnis-Gutscheine, wie zum Beispiel eine Tour rund um das Thema Flugzeugabfertigung auf dem Hamburg Airport, und wertige Produkte, unter anderem ein exklusives Fahrrad nach Wahl aus der alsterspeiche.

  

Die Evangelische Stiftung Alsterdorf und ihre Töchter erfahren viel Unterstützung durch den Förderkreis. Er engagiert sich seit 1975 übergreifend für alle Angebote der Stiftung und unterstützt bei der Finanzierung außergewöhnlicher Projekte. Der Förderkreis versteht sich dabei immer als Dialogpartner, schafft Netzwerke und gibt Impulse für Themen und Projekte.

Erstellungsdatum 04.11.2020
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 5077 3483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de