zur Übersicht

Internationale Anerkennung für das Forum »Eine Mitte für Alle«

Q8-Projekt bei UN Habitat III–Konferenz in Quito


v.l.n.r. Agathe Bogacz, Q8- Projektleitung, Daniela Bas, UN Direktorin für Soziales und Entwicklung v.l.n.r. Agathe Bogacz, Q8- Projektleitung, Daniela Bas, UN Direktorin für Soziales und Entwicklung

Hamburg, 17.10.2016. Das Forum »Eine Mitte für Alle« im neuen Hamburger Stadtteil Mitte Altona wurde von der UN DESA (United Nations Department of Economic and Social Affairs, New York) als Best-Practice-Projekt im Feld »Barrierefreie und inklusive Stadtentwicklung« aufgenommen und darf sich im Rahmen einer Publikation bzw. eines Side Events der Öffentlichkeit bei der UN Habitat III Konferenz präsentieren. Es ist das einzige deutsche von insgesamt 24 internationalen Best-Practice-Beispielen. Bei der Konferenz, die seit heute (17.-20. Oktober) in Ecuador stattfindet, geht es um das zukunftsweisende Zusammenspiel von Stadt und Inklusion im Sinne nachhaltiger Stadtentwicklung.

 

Das Forum »Eine Mitte für Alle« setzt sich seit 2012 dafür ein, dass in dem neuen Stadtteil Mitte Altona alle Menschen gut leben können. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Forums haben Empfehlungen für eine inklusive und barrierefreie Stadtplanung ausgesprochen, die von der Stadt und den Eigentümern berücksichtigt und umgesetzt werden. Q8, das Quartiersentwicklungsprojekt der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, hatte als Initiatorin des Forums die Ehre, den Mitwirkenden von »Eine Mitte für Alle« die Botschaft über die Entscheidung der UN mitzuteilen. Das Forum sprach sich einstimmig dafür aus, dass Q8 das Gremium bei der UN-Konferenz repräsentieren soll. Das Forum hat eine Videobotschaft zum Projekt und Prozess erarbeitet, die die Projektleiterin von Q8 altona, Agathe Bogacz, als Botschafterin mit nach Quito genommen hat.

 

Q8 ist eine Initiative der Evangelischen Stiftung Alsterdorf in Partnerschaft mit der NORDMETALL-Stiftung.

Erstellungsdatum 17.10.2016
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Hans Georg Krings
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 40.50 77 34 83
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de
Ansprechpartner Armin Oertel
Leitung Q8/ Sozialraumentwicklung
Telefon: 0 40.50 77 39 48
a.oertel@q-acht.net
www.q-acht.net