zur Übersicht

Neuer Ärztlicher Leiter am Werner Otto Institut

Dr. Joachim Riedel ist Nachfolger von Dr. Christian Fricke


Dr. Joachim Riedel - Foto: Christian Bierwagen Dr. Joachim Riedel - Foto: Christian Bierwagen

Generationswechsel am Werner Otto Institut: Zum 1. August 2019 wird Dr. Joachim Riedel neuer Ärztlicher Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums. Er löst den langjährigen Ärztlichen Leiter und Geschäftsführer Dr. Christian Fricke ab, der zum Jahresende in den Ruhestand gehen wird.

 

Dr. Riedel hat in den vergangenen sieben Jahren das Sozialpädiatrische Zentrum in Celle geleitet. Zuvor hat der Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit dem Schwerpunkt Neuropädiatrie unter anderem in Hamburg als Oberarzt am Altonaer Kinderkrankenhaus und als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Universitätsklinikum Eppendorf gearbeitet.

 

»Ich freue mich, die Leitung des bundesweit renommierten Werner Otto Instituts zu übernehmen! Es bietet ein sehr breites und interessantes Spektrum an Diagnostik und Therapie für Kinder mit Entwicklungsstörungen und seltenen, chronischen, vor allem neurologischen Erkrankungen«, sagt Dr. Joachim Riedel. Mit Blick in die Zukunft ergänzt der 52-jährige: »Die enge Kooperation mit dem Epilepsiezentrum am Ev. Krankenhaus Alsterdorf und dem Sengelmann Institut für Medizin und Inklusion zur ambulanten Versorgung von erwachsenen Menschen mit geistiger Behinderung bietet sehr gute Voraussetzungen, um zum einen die spezielle Versorgung von Kindern mit Epilepsie weiter zu verbessern und die medizinische Versorgung im Übergang zum Erwachsenenalter zu gestalten."

 

Dr. Christian Fricke, Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer des Werner Otto Instituts seit 1997, kennt seinen Nachfolger bereits von der Zusammenarbeit im Bereich Sozialpädiatrie auf Bundesebene: »Dr. Riedel ist sehr erfahren und gut vernetzt. Davon werden die Patientinnen und Patienten sowie die Mitarbeitenden des Werner Otto Instituts profitieren.«

Erstellungsdatum 07.08.2019
Kontaktinfos Medizinische Gesellschaften der Evangelischen Stiftung Alsterdorf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marion Förster
Telefon 040 50773965
Mobil 0173 2481942
E-Mail: m.foerster@alsterdorf.de