zur Übersicht

TV-Gottesdienst am Buß- und Bettag mit Bugi-Schüler*innen

Am Mittwoch, den 18.11.2020, um 10 Uhr in der ARD


Die ARD präsentiert am Buß- und Bettag einen Evangelischen Live-TV-Gottesdienst mit der Bugenhagenschule Hamburg-Blankenes

 

Homeschooling, Kohortenunterricht: Die Corona-Pandemie bescherte Schüler*innen, Eltern und Lehrerschaft eine ganz ungewohnte Schulsituation: Ein Aussetzen des Präsenzunterrichts und damit verbunden den Verlust vieler sozialer Kontakte. Plötzlich wurde der eigene Computerbildschirm zum virtuellen Klassenzimmer. Und auch nach der Rückkehr der Schüler*innen in die Schulen gibt es fast täglich neue Schlagzeilen rund um das Thema Bildung in Zeiten von Corona.

 

Im ARD-Fernseh-Gottesdienst zum diesjährigen Buß- und Bettag kommen Schüler*innen der Bugenhagenschule in Hamburg-Blankenese selbst zu Wort und erzählen von ihren Erfahrungen. Dabei wagen sie auch einen Blick nach vorne. Was war gut während des Unterrichts zuhause und was könnte beibehalten werden? Und wie könnte Schule sich grundsätzlich weiterentwickeln, um den Bedürfnissen der Schüler*innen und den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden?

 

Die Predigt hält Pastor Thomas Warnke. Die musikalische Leitung hat Eberhard Hasenfratz mit Chor und Musiker*innen aus der Bugenhagenschule Blankenese.

 

Wegen der Corona-Sicherheitsvorgaben findet der Gottesdienst in der Blankeneser Kirche ohne Gemeinde statt.

 

ARD-Fernsehgottesdienst:

Übertragung aus der Kirche am Markt, Hamburg-Blankenese

Live-Sendedatum: Mittwoch, 18.11.20, 10:00 Uhr

Erstellungsdatum 13.11.2020
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 5077 3483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de