zur Übersicht

Vorstandsempfang digital

Ethik als »Eckstein« der Digitalisierung


Alexander Brink und Hanns-Stephan Haas auf dem neuen Stiftungssofa Alexander Brink und Hanns-Stephan Haas auf dem neuen Stiftungssofa

Beim diesjährigen Empfang konnten die Stiftungsvorstände Hanne Stiefvater, Ulrich Scheibel, Dr. Thilo von Trott und Prof. Hanns-Stephan Haas ca. 300 Gäste aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Gesellschaft auf dem Alsterdorfer Markt willkommen heißen.

 

Professor Hanns-Stephan Haas begrüßte die Gäste mit der Ankündigung: »Wir haben uns erlaubt vor dem entspannten Teil des Abends etwas Schwarzbrot voran zu stellen.« Gemeint war damit der Vortrag: ›Ethik in Zeiten der Digitalisierung - Wie unsere Sozialwirtschaft mit Werten gewinnt‹ von Alexander Brink, Professor für Wirtschafts- und Unternehmensethik an der Universität Bayreuth. Aber bevor es soweit war, stellte Haas das Motto des Abends dar: »Das gemeinsame Miteinander. Wir sehen uns als diakonisches Unternehmen als Teil einer Gesamtheit und nicht als das Zentrum, wir wollen nicht belehren sondern kooperieren und auch teilen. Das entspricht unserer christlichen Wertehaltung.« Haas bedankte sich ausdrücklich bei den Sponsoren des Abends, Auto Wichert, Akquinet AG, BOGDOL GmbH und Hamburger Volksbank, die diesen möglich gemacht haben.

 

Alexander Brink zeigte eindrücklich auf, wie durch die Digitalisierung der Weltmarkt von heute von Unternehmen wie Google, Apple, Facebook oder Amazon und dem chinesischen Pendant Alilbaba mehr und mehr dominiert wird. Dieser Markt ist von Profitmaximierung und Konkurrenz geprägt (Red Ocean). Es fehlt dabei aber eine sinn- und glaubhafte Werteorientierung. Und hierin liegt die Chance von Unternehmen die ihre Kunden durch eine klare Wertehaltung, also dem ›Warum tun wir dies‹ überzeugen. Brink sieht soziale und diakonische Unternehmen, aber auch andere Wirtschaftsunternehmen, die mit der Sinnhaftigkeit ihres Tuns die Kunden überzeugen (Blue Ocean), als chancenreich gegenüber den großen Plattform-Unternehmen: »Integrität ist die Übereinstimmung von Haltung und Handlung – der zentrale Wettbewerbsvorteil der Sozialwirtschaft.«

 

Nach den spannenden inhaltlichen Impulsen bot sich reichlich Gelegenheit zum Gespräch bei bestem Wetter.

Erstellungsdatum 27.05.2019
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 50773483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de