zur Übersicht

Wir sagen Danke: Fürs Mitsingen, Mitfeiern und Spenden!

Unser Kieler Konzert gegen die Kälte


1200 Musikbegeisterte waren dabei und begeistert! 1200 Musikbegeisterte waren dabei und begeistert!

Das Benefiz-Konzert der stadt.mission.mensch zugunsten wohnungsloser Menschen am 25.09.21 war großartig — und das nicht nur aufgrund der Gute-Laune-Performance von Laith Al-Deen und Stefan Gwildis. Auch das prallgefüllte „Scheine-Schwein“ voller Spenden ist ein gemeinsamer Erfolg!

 

Nachdem Laith Al-Deen den ersten Song anstimmte, dauerte es nicht lange, bis die 1200 Besucher*innen lauthals mitsangen und lachten. Feierlich eingeweiht wurde auch das sog. „Scheine-Schwein“, ein großes Sparschwein für Spenden (ausleihbar!).

 

Der stellvertretende Ministerpräsident und Sozialminister Dr. Heiner Garg, Vize-Landtagspräsidentin Kirsten Eickhoff-Weber, Parlamentarische Geschäftsführerin der Fraktion Bündnis90/Die Grünen Marret Bohn und Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer begannen, das Schwein mit ihren Spenden zu füllen. Zum Dank dafür erhielten sie Ehrenkarten für das nächste Konzert gegen die Kälte am 07.05.22.

 

Stefan Gwildis romantische Songs erweichten während des Doppel-Konzerts die Herzen des großen Publikums voller Musikliebhaber*innen jeden Alters und zahlreicher Familien. Nach dem Song „Summer in the City“ machten sich einige Zuschauer*innen auf den Weg die Steintreppen zur Freilichtbühne hinab zum „Scheine-Schwein“. Denn — wie Karin Helmer zuvor in ihrer emotionalen Rede durch Zitate wohnungsloser Menschen betont hatte — für einige Menschen ist die Wohnungslosigkeit besonders im Sommer eine Herausforderung. Die besinnliche Weihnachtszeit macht so manchen im Winter hilfsbereit, aber unter strahlendem Sonnenschein vergisst man schnell, dass andere Menschen gerade in Not sind.

 

Diesem Vergessen möchten wir mit unserer Konzertreihe gegen die Kälte entgegenwirken — wir danken allen Unterstützer*innen, die uns das auch in diesem Jahr wieder ermöglicht haben. Durch den Kartenverkauf für das diesjährige Konzert kamen 25.000 Euro für die Tiny-Häuser zusammen.
Ganze 4.373,46 Euro wurden noch einmal vor Ort von den Politiker*innen und durch weitere Aktionen gesammelt. Mit diesen Geldern können wir in den kommenden Monaten etwa 1500 warme Mahlzeiten finanzieren und im Dezember ein großes Weihnachtsessen für Menschen ohne eigenes Zuhause veranstalten. Ob Besucher*in, Musiker*in oder Tontechniker*in: Jede*r einzelne hat zu dieser beeindruckenden Spendensumme beigetragen: DANKE.

 

Hier geht es zum NDR-Beitrag über unser Konzert gegen die Kälte.

Erstellungsdatum 28.09.2021
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 5077 3483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de