zur Übersicht

Wir sehen was, was Ihr nicht seht!

Tamara „Tammy“ Keitel und Werner Momsen gucken auf die Welt


Dass zwei Menschen zusammenkommen und in einem Podcast über Gott und die Welt plaudern, ist ja mittlerweile ein gängiges Format.
Im Podcast „Wir sehen was, was Ihr nicht seht!“ mit Tamara „Tammy“ Keitel von barner 16 und Werner Momsen –  alias Detlef Wutschik – ist schon mal eines grundlegend anders: Hier plaudern eine Stoffpuppe und ein Mensch über die mehr oder weniger weltbewegenden Dinge, die sie in den letzten Tagen beschäftigt haben. Und in noch einem Punkt sind die beiden anders als viele andere: Tamara ist fast blind und Herr Momsen ist ein „Mensch aus Stoff“, eine Puppe. Und wen wundert es da, dass die beiden auch ein Auge auf das Thema Inklusion geworfen haben. Denn Einschränkungen gehören einfach zum Leben dazu – und fertig.

  

Neuer Blickwinkel

Was Tammy durch ihre Augen nicht sieht und Werner Momsen durch seine Kunststoffaugen zu sehen glaubt, eröffnet ganz neue Blickwinkel auf das Tun und Geschehen in unserer Gesellschaft. Die beiden gucken genau hin, was ihre sehenden Zeitgenossen so machen. Dabei nehmen sie kein Blatt vor den Mund, wenn sie einmal in der Woche die Geschehnisse der letzten Tage betrachten und „sezieren“.

„Wir sehen was, was Ihr nicht seht“ – ein lustiges Gespräch zweier bunter Vögel und manchmal auch gemeinsam mit Gästen.

 

Immer donnerstags

Zu sehen und zu hören ist der Podcast immer donnerstags. 

In diesem Jahr noch am 12.12. und 17.12., im neuen Jahr 2021 geht es am 07.01. weiter.
Als Stream und als Video zu finden auf allen gängigen Podcast-Kanälen wie Spotify, Audible, I-Tunes, Deezer und anderen – und auf dem Werner Momsen Youtube-Kanal unter dem Titel: „Wir sehen was, was ihr nicht seht“.

Erstellungsdatum 08.12.2020
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Öffentlichkeitsarbeit
Hans Georg Krings
Telefon: 040 5077 3483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de