zur Übersicht

»Testamente zugunsten von Menschen mit Behinderung«

Vortrag und Beratung zur Gestaltung des letzten Willens am 16.10.2018


Große Kreise ziehen. Da eigene Leben ist endlich. Deshalb haben Menschen schon immer nach Wegen gesucht, um über den Tod hinaus zu wirken. Eine Nachlassspende an eine gemeinnützige Organisation ist eine Option, die Zukunft anderer Menschen zu unterstützen Große Kreise ziehen. Da eigene Leben ist endlich. Deshalb haben Menschen schon immer nach Wegen gesucht, um über den Tod hinaus zu wirken. Eine Nachlassspende an eine gemeinnützige Organisation ist eine Option, die Zukunft anderer Menschen zu unterstützen

Wann Dienstag, 16. Oktober 2018
Beginn: 19 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte


Die bestmögliche Versorgung der Familie und der Kinder über den eigenen Tod hinaus ist für viele ein wichtiges Anliegen. Für Eltern von Kindern mit Behinderung birgt die Gestaltung des Testaments einige Problematiken. Prof. Dr. Manfred Wenckstern, Notar sowie Dozent für Erbrecht und Vertragsgestaltung an der Universität Hamburg wird in seinen Ausführungen darauf eingehen, auf was bei der Gestaltung des Testaments zu achten ist, damit ein behindertes Kind im Erbfall abgesichert ist und der Zugriff des Sozialhilfeträgers auf das Erbe verhindert wird bzw. worauf beim Abfassen eines solchen Testaments genau zu achten ist. Anhand von Praxisbeispielen werden die wichtigsten juristischen Aspekte beleuchten. Während der Veranstaltung stehen der Referent sowie eine Mitarbeiterin der Stiftung für Fragen zur Verfügung.

 

Dazu möchten wir Sie herzlich einladen:

Am Dienstag, den 16. Oktober 2018, um 19 Uhr,

Kulturküche Alsterdorf, Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg.

  

Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Frau Jesse telefonisch unter der Rufnummer 0 40.50 77 34 91 oder per E-Mail: v.jesse@alsterdorf.de.

Wann Dienstag, 16. Oktober 2018
Beginn: 19 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 18, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte

Kontaktinfos Imke Spannuth
Leitung Freunde und Förderer
Telefon: 0 40.50 77 39 77
E-Mail: i.spannuth@alsterdorf.de