zur Übersicht

»Die Goldfische« oder »Gut gegen Nordwind«

Barrierefreies Open-Air Sommerkino am Freitag, 28.08.2020, 21:00 Uhr




Wann Freitag, 28.08.2020, 21:00 Uhr
Freitag, 04.09.2020, 20:45 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt,
22297 Hamburg


ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte


  

Es steht nun fest: Lauschige Filmnächte, open-air und barrierefrei, vom 7.8. bis 4.9., freitags bei Sonnenuntergang.

 

Wie gewohnt zeigen wir alle Filme mit Untertiteln für Kinobesucher*innen mit einer Hörbeeinträchtigung und bieten eine Audiodeskription über Funkkopfhörer an. Darüber hinaus verfügt der Marktplatz über eine Induktions-Höranlage.

  

Wie immer ist der Eintritt frei und wir freuen uns über Spenden für unsere barrierefreien Veranstaltungen.

 

Anders als gewohnt stellen wir Stuhlreihen in einem Abstand von 1,5 Meter auf. Es gibt also keinen Stuhlverleih!
Umso mehr freuen wir uns, wenn Sie die Möglichkeit haben, unsere Bemühungen für barrierefreie Veranstaltungen mit einer entsprechenden Spende zu unterstützen.

 

Da wir uns noch immer in einer Pandemie befinden, gibt es ein paar leicht einzuhaltende Sonderregeln.

Bitte achten Sie darauf, sie einzuhalten. So ermöglichen Sie uns allen wieder gemeinsame Filmnächte:

 

Grundsätzlich
Nehmen Sie Rücksicht aufeinander!

Wir gehen selbstverständlich davon aus, dass Sie die allgemeinen Hygienemaßnahmen einhalten (Händewaschen, in die Armbeuge niesen und husten...).

 

Maskenpflicht
Bitte betreten Sie - wenn es Ihnen möglich ist - den Marktplatz mit einer Mund-Nasen-Maske. Wenn Sie auf Ihrem Sitzplatz angekommen sind, können Sie die Maske gerne wieder abnehmen.

 

Abstandsregel
Achten Sie bitte auf einen Abstand von mindestens 1,50 Meter. Kleine Freundeskreise dürfen Ihre Stühle näher aneinanderrücken, halten Sie aber den Abstand zu anderen Besucher*innen ein.

 

WC
Gehen Sie - wenn möglich - zu Hause noch einmal auf die Toilette. Die Markttoiletten sind zwar geöffnet, aber nur einzeln zu betreten.

 

Funkkopfhörer für Audiodeskription
Bitte bringen Sie - wenn möglich - einen eigenen Kopfhörer für die Audiodeskription mit. Hierfür eignen sich die üblichen Headsets und Kopfhörer mit einem Miniklinke-Anschluss (Kopfhörerbuchse beim Handy).

 

Informieren Sie sich dennoch kurzfristig über die Durchführung dieser Veranstaltung. Hier, oder über unseren Newsletter (Zu abonnieren per E-Mail unter events@alsterdorf.de).

 

Die Goldfische

Komödie / Tragikomödie / Deutschland 2019
Regie: Alireza Golafshan, Darsteller: Tom Schilling (Oliver Overath), Jella Haase (Laura Ferber), Birgit Minichmayr (Magda Grabowski), Kida Khodr Ramadan (Eddy Patzke), Jan Henrik Stahlberg (Michael Wolter),  112 Minuten, Pädagogisches Urteil: ab 14

 

Oliver (Tom Schilling) arbeitet hart als Portfolio Manager. Auf dem Weg zu einem Termin rast er in einen verheerenden Crash. Die Diagnose: Querschnittlähmung. Drei Monate Reha sollen ihn auf ein Leben im Rollstuhl vorbereiten. Doch Oliver will möglichst schnell raus aus diesem »Behindertengefängnis« mit schlechtem Internet. Auf der Suche nach dem stärksten WLAN-Signal lernt er die Behinderten-WG die »Goldfisch-Gruppe« kennen: Magda (Birgit Minichmayr) eine Zynikerin mit derbem Humor, den 80ies-Pop-Fan Rainman (Axel Stein), Michi  (Jan Henrik Stahlberg), Franzi (Luisa Wöllisch), ein selbstbewusstes Mädchen, sowie ihre zwei Betreuer Laura (Jella Haase), die nach dem Studium der Sonderpädagogik ihren Traumjob in der Praxis richtig gut machen will und Eddy (Kida Khodr Ramadan), der das genaue Gegenteil ist: ein Heilerziehungspfleger, der seinen Job abgrundtief hasst.

In seinem Regiedebüt gelingt dem Produzent Alireza Golafshan eine erfrischend respektlose Komödie zum Thema Behinderung. (epd film)

https://www.epd-film.de/filme/die-goldfische

 

ODER wenn Die Goldfische nicht geht:

Gut gegen Nordwind

Deutschland 2019 REGIE Vanessa Jopp
DARSTELLER Nora Tschirner (Emmi) · Alexander Fehling (Leo) · Ulrich Thomsen (Bernhard) · Ella Rumpf (Adrienne) · Claudia Eisinger (Marlene)
122 Minuten Drama | Liebesfilm

 

Ein Sprachwissenschaftler aus Köln erhält eine nicht für ihn bestimmte E-Mail, woraus sich ein witziger Wortwechsel und bald ein recht intimer Austausch mit der unbekannten Absenderin entwickelt, der sich in emotionalen Defiziten beider einnistet. Mehrere Versuche, die Seelenverwandte zu treffen, scheitern aus Angst und Zögerlichkeit. Die Liebeskomödie fußt auf einem Romanbestseller und jongliert etwas zu routiniert mit den Versatzstücken des Genres. Erst im zweiten Teil gewinnt der Film mehr Entschlossenheit und lotet sehr schön widersprüchliche Emotionen, innere Unruhe und das Schweben zwischen Hoffnung, Misstrauen und Resignation aus. - Ab 14.

https://www.filmdienst.de/film/details/583442/gut-gegen-nordwind#%C3%BCberblick

 

Der Eintritt ist frei - Wir freuen uns aber über Spenden für barrierefreie Kulturveranstaltungen auf dem Alsterdorfer Markt.

 

Information für Hörgeräteträger finden Sie hier zum Download.

 

Routenbeschreibung Sommerkino
Beschrieben wird die Route von der U-Bahnstation Sengelmannstraße zum Vorführwagen auf dem Alsterdorfer Markt. Hier werden die Funkkopfhörer ausgegeben.

 

Die GPS-Koordinaten des Vorführwagens
Hier der Standort des Vorführwagens für einige Smartphone Apps.
BlindSquare
Google Maps
Karten
Navigon
TomTom

Wann Freitag, 28.08.2020, 21:00 Uhr
Freitag, 04.09.2020, 20:45 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt,
22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte

Kontaktinfos Eventmanagement
Alsterdorfer Markt 5
22297 Hamburg
Telefon: 040 50772020
E-Mail: events@alsterdorf.de