zur Übersicht

»Vierzehneinhalb Kollisionen«

Der Kinofilm am 8.11.2018 um 19 Uhr in der Barakiel Halle




Wann Donnerstag, 8. November 2018, 19 Uhr

Wo Elisabeth-Flügge-Straße 8, 22337 Hamburg

ÖPNV Bus 179 Alsterdorfer Straße/Überseekolleg
U1 Ohlsdorf
S1 S11 Ohlsdorf


Der Bereich ›Sport und Inklusion‹ macht mit der Initiative VIERZEHNEINHALB FÜR HAMBURG die Barakiel Halle zum Kinosaal.

 

Zusammen mit dem Bezirksamt Hamburg Nord, das die Filmpatenschaft übernommen hat, möchten wir Sie gerne einladen den Kinofilm »Vierzehneinhalb Kollisionen« in sportlicher Umgebung zu erleben.

 

Das Filmteam begleitete die Profi-Rollstuhlbasketballer der BG Baskets Hamburg ein Jahr lang auf dem Spielfeld und privat. Eine intensive Zeit, in der es um viel mehr geht als »nur Sport«. Regisseur Guido Weihermüller und das Filmteam von Close Distance Productions erzählen die bewegenden Geschichten der neun Spielerinnen und Spieler aus sieben verschiedenen Nationen, die nicht nur zusammen trainieren, sondern auch zusammen unter einem Dach leben. Jeder von ihnen hat seine ganz eigene Vergangenheit, Ziele und Träume.

 

Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Möglichkeit einige der Protagonisten und die Filmemacher kennenzulernen oder selbst auf dem Basketballfeld aktiv zu werden.

 

Weitere Informationen unter:

www.vierzehneinhalb.de 

 
Aktuelle Veranstaltungsinfos per Newsletter?
Senden Sie eine E-Mail an events@alsterdorf.de.

Wann Donnerstag, 8. November 2018, 19 Uhr

Wo Elisabeth-Flügge-Straße 8, 22337 Hamburg

ÖPNV Bus 179 Alsterdorfer Straße/Überseekolleg
U1 Ohlsdorf
S1 S11 Ohlsdorf

Kontaktinfos Sport und Inklusion
Paul-Stritter-Weg 7
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 30 33
E-Mail: sport-inklusion@alsterdorf.de