zur Übersicht

›Vorlesen! - Lesungen in Einfacher Sprache‹

Karime Vakilzadeh liest »Der kleine Prinz« am 6.02.2020 um 18 Uhr


Karime Vakilzadeh, Foto: Marion-Losse Karime Vakilzadeh, Foto: Marion-Losse

Wann Donnerstag, 6. Februar 2020, 18 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 10, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte


Zuhörgenuss – Veranstaltungsreihe „Vorlesen!“ startet ins neue Jahr

 

Gute Geschichten, eine klare, einfache Sprache und brillante Vorleser*innen. Dafür steht die Veranstaltungsreihe „Vorlesen!“ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA), die seit 2016 Menschen aus Alsterdorf und ganz Hamburg erfreut. Die Lesungen sind barrierefrei.

 

Das neue Vorlesejahr beginnt mit einer Weltpremiere: Am 6. Februar 2020 liest die Schauspielerin Karime Vakilzadeh die Erzählung „Der kleine Prinz“ des französischen Autors Antoine de Saint-Exupéry – die von der Hamburger Verlegerin Sabine Muhl erstmalig in Einfache Sprache übertragen wurde. Das ist eine Übersetzung in eine Sprache ohne Fremdwörter. Sie kommt mit einfachen Satzstrukturen und ohne zeitliche Rückblenden oder Vorgriffe aus. Durch die klare Sprache berühren die Erzählungen unmittelbar und ziehen die Zuhörer*innen direkt in die Geschichte hinein. Das macht sie zu einem Erlebnis für alle, die gerne vorgelesen bekommen.

 

Mit Karime Vakilzadeh konnte eine äußerst vielseitige Künstlerin für die Lesung am 6. Februar im Atelier Lichtzeichen auf dem Alsterdorfer Markt gewonnen werden. Karima Vakilzadeh, Hamburgerin mit persischen Wurzeln, ist als Bühnen- und TV-Schauspielerin (unter anderem „Tatort“), Sprecherin und Puppenspielerin weit über die Grenzen Hamburgs bekannt.

 

Ort: Atelier Lichtzeichen, Alsterdorfer Markt 10, 22297 Hamburg

 

Visuelle Unterstützung erhält Karime Vakilzadeh von einer Künstlerin des Atelier Lichtzeichen, die exklusiv für den Abend ein Motiv aus dem „Kleinen Prinzen“ malen wird.

 

Für die Reihe „Vorlesen!“ waren auch in den zurückliegenden Jahren prominente Schauspieler*innen wie Barbara Auer, Mechthild Großmann und Rolf Becker oder der Musiker Stefan Gwildis aktiv. Die Künstler engagieren sich privat und unentgeltlich für „Vorlesen!“ Vorgelesen wird immer an barrierefreien Orten. Hörgeräte- oder CI-Träger haben die Möglichkeit, eine ‚induktive Höranlage‘ zu nutzen.

 

Hinkommen, zuhören und sich bezaubern lassen!

 

Vertreter der Medien sind ebenfalls herzlich willkommen.

 

Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns aber über eine Unterstützung für unsere barrierefreien Kulturveranstaltungen.

 

Barrierefreiheit: Der Veranstaltungsort ist stufenlos erreichbar und verfügt über ein barrierefreies WC. Für Hörgeräte- und CI-Träger ist eine Induktive Höranlage vorhanden. Sie möchten wissen wie Sie diese nutzen können? Hier ist ein Informationsblatt für Sie.

 

Über die weiteren Termine der Veranstaltungsreihe „Vorlesen!“ informiert ein eigener Newsletter. Dieser ist einfach per Mail an events@alsterdorf.de zu beziehen. Stichwort: „Vorlesen!“

Wann Donnerstag, 6. Februar 2020, 18 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 10, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte

Kontaktinfos Eventmanagement
Alsterdorfer Markt 5
22297 Hamburg
Telefon: 040 50772020
E-Mail: events@alsterdorf.de