zur Übersicht

›Vorlesen! - Lesungen in Einfacher Sprache‹

Julian Sengelmann liest aus dem Jugendroman und Bestseller »Tschick« am 2.11.2017 um 18 Uhr


Julian Sengelmann, Foto: Moritz Weber Julian Sengelmann, Foto: Moritz Weber

Wann Donnerstag, 2. November 2017, 18 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 13a, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte


Maik und Tschick kommen aus zwei Welten: Maik wohnt in einer Villa mit einem Swimmingpool. Tschick kommt aus Russland und ist arm. Doch haben die beiden 14-jährigen etwas gemeinsam: In ihrer Schule sind sie Außenseiter. Eines Tages taucht Tschick bei Maik mit einem gestohlenen Auto auf und die beiden beschließen abzuhauen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in den Osten Deutschlands, auf der Suche nach der Walachei...

 

»Bist du verrückt? Du kannst doch nicht einfach ein Auto klauen!«

»Der ist nicht geklaut, nur geliehen«, sagte Tschick.

»Ich stell ihn nachher wieder hin. Das hab ich mit meinem Bruder schon oft gemacht. Komm, lass uns ´ne Runde fahren! Einmal um den Block.«

(Auszug aus der Übersetzung von Andreas Lindemann)

 

 

Der Autor Wolfgang Herrndorf wurde 1965 in Hamburg geboren. Sein in 2010 veröffentlichter Roman Tschick wurde über eine Million Mal verkauft und in 16 Sprachen übersetzt. 2011 bekam Tschick den deutschen Jugend-Literatur-Preis. Wolfgang Herrndorf starb 2013 im Alter von nur 48 Jahren. Kurz vor seinem Tod setzte er sich persönlich dafür ein, dass sein Buch in Einfacher Sprache erscheint. Tschick ist nun in Einfacher Sprache im Spaß am lesen Verlag erschienen. Die Übersetzung ist von Andreas Lindemann.

 

 

In der Reihe Vorlesen! lesen Hamburger Schauspielerinnen und Schauspieler Bücher in Einfacher Sprache vor. »Einfache Sprache« ist eine Übersetzung in eine Sprache ohne Fremdwörter. Sie kommt mit einfachen Satzstrukturen aus und ohne zeitliche Rückblenden oder Vorgriffe. Durch die klare Sprache berühren Erzählungen in Einfacher Sprache unmittelbar und ziehen einen direkt ins Thema hinein.

Das macht sie zu einem Vorlesevergnügen für alle, die gerne vorgelesen bekommen.

 

Ort:
Cafeteria Bugenhagenschule Alsterdorf
Alsterdorfer Markt 13a

 

Der Eintritt ist frei! Wir freuen uns aber über eine Unterstützung für unsere barrierefreien Kulturveranstaltungen.

 

Barrierefreiheit: Der Veranstaltungsort ist stufenlos erreichbar und verfügt über ein barrierefreies WC. Für Hörgeräte- und CI-Träger ist eine Induktive Höranlage vorhanden. Sie möchten wissen wie Sie diese nutzen können? Hier ist ein Informationsblatt für Sie.

 

Newsletter: Erfahren Sie von weiteren Lesungen per Newsletter: schreiben Sie eine E -Mail an events@alsterdorf.de.

Wann Donnerstag, 2. November 2017, 18 Uhr

Wo Alsterdorfer Markt 13a, 22297 Hamburg

ÖPNV U1 Sengelmannstraße
Bus 179 Stiftung Alsterdorf
Bus 118 Sengelmannstraße Mitte

Kontaktinfos Eventmanagement
Alsterdorfer Markt 5
22297 Hamburg
Telefon: 0 40.50 77 20 20
E-Mail: events@alsterdorf.de

Drucken