zur Übersicht

In der Region Süderelbe im Raum Harburg, suchen wir für das Bildungs- und Beschäftigungsangebot der Tagesförderstätte „tagewerk.alsterpalette“, einen

Heil-/Erzieher (m/w) für die Tätigkeit einer einjährigen Einzelbegleitung

Ihr Arbeitsplatz

In der Tagesförderstätte „tagewerk.alsterpalette“ werden Menschen mit komplexen und herausfordernden Beeinträchtigungen arbeitsorientiert beschäftigt. Für eine Übergangszeit von einem Jahr suchen wir eine entwicklungspsychologisch, sozial ökologisch orientierte Einzelbegleitung zum Erlernen der Selbstbeherrschung der selbst- und fremd gefährdenden Affekte im Rahmen einer Autonomieentwicklung und Nachsozialisation des weiteren eine Stärkung der positiven Selbstwahrnehmung durch konsequentes und kontinuierliches Verhaltenslernen und positiver Verstärkung gelingender Muster im gemeinsamen Tun innerhalb der Einzelbegleitung.

Ihre Aufgaben

  • Eine Schutzbegleitung zur Verhinderung von fremdverletzenden Übergriffen und zur Abfederung von selbstverletzendem Verhalten
  • Eine kontinuierliche Handlungsanleitung mit lernorientierter Vermittlung von Werten und Normen
  • Eine Heranführung an Beschäftigung und Handführung bei den Arbeitshandlungen, hier mit erhöhter kontinuierlicher Interventionshaltung

Wir wünschen uns

  • Eine qualifizierte Berufsausbildung als Heil-/ErzieherIn, ErgotherapeutIn o. SozialpädagogIn mit ausgeprägt intensivpädagogischem Interesse und der Bereitschaft, dezentrale Arbeitsassistenz zu leisten
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Empowerment und Inklusion
  • Dass es für Sie ein zentrales Anliegen ist, Menschen mit komplexen und herausfordernden Unterstützungsbedarfen ein selbstbestimmtes Arbeitsleben und barrierefreie Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen
  • Einen professionellen Umgang mit Arbeitsinstrumenten wie Beschäftigungs- und Qualifizierungsplanung, Dokumentation, sowie die Erstellung von Berichten und der Umgang mit dem PC

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielgestaltiges, anspruchsvolles und kreatives Arbeitsfeld in einem engagierten und fröhlichen Team
  • Ein gutes und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen
  • Regelmäßige Dienst- und Reflexionsgespräche sowie Fortbildungsmöglichkeiten insbesondere im Bereich Umgang mit herausforderndem selbst- und fremdgefährdendem Verhalten
  • Vielfache Möglichkeiten, sich stetig weiterzuentwickeln und sich aktiv an strategischen Veränderungsprozessen zu beteiligen
  • Eine kooperative Führung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zur HVV ProfiCard
Vergütung:
Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn:
Ab sofort
Befristung:
Diese Stelle ist durch Zusatzfinanzierung bis 30. November 2018 befristet. Die Übernahme einer dann frei werdenden unbefristeten Stelle als Mitarbeiter (m/w) ist dennoch gegeben
Arbeitszeit:
30 Stunden / Woche
Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

zur Übersicht