zur Übersicht

Das Wohnhaus Bad Oldesloe bietet verlässliches Wohnen und klare Lebensstrukturen, für Klienten und Klientinnen fördern wir die Selbstständigkeit durch individuelle Unterstützung. Daneben bieten wir zusätzlich in einem Haus mit 14 Einzimmerwohnungen pädagogische Betreuung im eigenen Wohnraum an. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen

Heilerzieher (w/m), Erzieher (w/m), Altenpfleger (w/m) oder ähnliche Fachqualifikationen

Ihr Arbeitsplatz

Wir unterstützen mit unserem multiprofessionellen Team in Bad Oldesloe erwachsene Menschen mit verschiedenen Assistenzbedarfen und bieten Leistungen der Eingliederungshilfe an. Ihr Arbeitsbereich umfasst Assistenzdienstleistungen sowohl im stationären als auch im ambulant betreuten Wohnen. Unser Ziel ist es, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben führen kann und gleichberechtigt am öffentlichen Leben teilnimmt.

Ihre Aufgaben

  • Assistenz beim Wohnen, Persönliche Hilfe- und Zukunftsplanung
  • Übernehmen von Aufgaben im Rahmen der persönlichen Assistenz
  • Erstellen von Sozialberichten
  • Übernehmen von pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
  • Assistieren von Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen in deren eigenen Wohnraum
  • Konzipieren und Durchführen von Gruppenangeboten
  • Kontakt zu externen Stellen (z.B. zu Behörden oder gesetzlichen Betreuern) halten
  • Bereitschaft zum Schichtdienst und Nachtbereitschaftsdienst

Wir wünschen uns

  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Selbstbestimmung und Empowerment von Menschen mit Behinderungen
  • Zielorientiertes, strukturiertes Arbeiten sowie Flexibilität und Belastbarkeit
  • Durchsetzungs- und Konfliktfähigkeit
  • Teamorientierung und die Fähigkeit zur Selbstorganisation sowie einen eigenverantwortlichen Arbeitsstil
  • EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung in der Arbeit mit Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und engagierten Team
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung unserer Wohnangebotes
  • Umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Ein strukturiertes Einarbeitungskonzept
  • Mitsprache bei der Diensteinsatzplanung
  • Eine betriebliche Alterszusatzversorgung (EZVK)
Vergütung:
nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung:
aufgrund von Elternzeitvertretung zunächst befristet im Rahmen der Elternzeit bis zum August 2019
Arbeitszeit:
30 - 32 Wochenstunden
Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

zur Übersicht