zur Übersicht

Unsere Wohngemeinschaft für Jugendliche und Jungerwachsene in Othmarschen sucht als Leitung in Elternzeitvertretung einen

Sozialpädagogen (w/m)

Ihr Arbeitsplatz

Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Leitung einer Wohngruppe nach § 34 SGB VIII mit 12 Plätzen und der Mitarbeit in der Wohngemeinschaft zur Unterstützung und Begleitung Jugendlicher und Jungerwachsener (ab 14 Jahren) in ihrem Alltag.

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Begleitung und Weiterentwicklung des Angebotes
  • Personalführung und -auswahl
  • Budgetverantwortung und -verwaltung
  • Umsetzung der Qualitätsstandards
  • Verantwortung für die Erstellung der individuellen Hilfe- und Assistenzplanung und deren Umsetzung
  • Aktive Teilnahme an den stadtteilrelevanten Gremien
  • Konstruktive und kooperative Zusammenarbeit mit freien und öffentlichen Trägern

Wir wünschen uns

  • Eine qualifizierte Berufsausbildung als Dipl./BA Sozialpädagoge/Sozialpädagogin
  • Leitungserfahrung im Bereich der Hilfen zur Erziehung oder/und in der Eingliederungshilfe sowie gute Kenntnisse der gesetzlichen Grundlagen
  • Erfahrung im ressourcenorientierten systemischen Arbeiten
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Selbstbestimmung und Empowerment und einen Fokus auf sozialräumliches auf lebensweltorientiertes Arbeiten
  • Kommunikationsfähigkeit und einen kooperativen, zielorientierten Führungsstil
  • Eine effektive Selbstorganisation, um komplexe Systeme zu strukturieren und weiterzuentwickeln
  • Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche. Dies ist jedoch nicht dringend erforderlich.

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Ein gutes und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima
  • Regelmäßige Dienstbesprechung und kollegiale Beratung
  • Interne und externe Weiterbildung
  • Ein interessantes und vielfältiges Tätigkeitsfeld
  • Vergütung nach KTD, einschließlich einer zusätzlichen Altersvorsorge (EZVK)
Vergütung:
nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn:
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung:
befristet bis 30.09.2019
Arbeitszeit:
30 Stunden/Woche
Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

zur Übersicht