zur Übersicht
»alsterdorf assistenz ost – wir schaffen Raum für Vielfalt.«
Als ein gemeinnütziges Tochterunternehmen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf sind wir im Hamburger Osten und im nahen Umland eine der ersten Adressen für stadtteilintegrierte Assistenz-, Wohn-, Bildungs- und Beschäftigungsangebote.

Für das Wohnangebot auf dem Gut Stegen in Bargfeld Stegen, Wohnhaus Stegen 1b, sucht die alsterdorf assistenz ost gGmbH für 20 bis 30 Wochenstunden einen

Heilerzieher (m/w), Erzieher (m/w), Sozialassistent (m/w) oder Mitarbeiter (m/w) mit ähnlicher päd. Fachqualifikation

Ihr Arbeitsplatz

Die Wohnangebote richten sich an 29 Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen, die in eigenen Appartements wohnen und in allen Lebensbereichen Assistenz erhalten. Das Ziel ist, jedem Menschen ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu ermöglichen. Dazu gehört auch die gleichberechtigte Teilhabe am öffentlichen Leben.

Ihre Aufgaben

  • Übernahme und Umsetzung der Assistenzplanung für Menschen mit unterschiedlichen Assistenzbedarfen und / oder psychischen Erkrankungen
  • Mitwirkung beim Aufbau und Ausbau von sozialräumlichen und nachbarschaftlichen Angeboten
  • Begleitung der Klienten im Rahmen der persönlichen Assistenz, auch im Einzugsprozess
  • Erweiterung und Erhalt der Mitwirkungs- und Beteiligungsstrukturen der Klienten und Klientinnen
  • Erstellung von Entwicklungs- und Sozialberichten
  • Dokumentation der übernommenen Dienstleistungen
  • Teilnahme am Schichtdienst (einschl. Nachtdienst)

Wir wünschen uns

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Heilerzieher/in, Erzieher/in, Sozialassistent/in oder eine vergleichbare pädagogische Qualifikation
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein B / BE bzw. Kl. 3
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Ressourcenorientierung, Selbstbestimmung und Empowerment von Menschen mit Behinderung
  • Wertschätzendes, Klienten- und teamorientiertes Handeln
  • Kommunikative Kompetenz und Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Zielorientiertes und eigenverantwortliches Arbeiten

Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen, engagierten Team
  • Ein lebendiges und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima
  • Mitsprache bei der Diensteinsatzplanung
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Ausgestaltung und Weiterentwicklung
  • Interne und externe Weiterbildung sowie regelmäßige Fall- und Teambesprechungen
  • Einen Zuschuss zur HVV-Profi-Card und zu Gesundheitsangeboten
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung (KZVK)
Vergütung:
Nach KTD (kirchlicher Tarifvertrag Diakonie)
Arbeitsbeginn:
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Befristung:
Unbefristet
Arbeitszeit:
20 bis 30 Stunden / Woche
Sonstiges:
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

zur Übersicht