zur Übersicht

Den Kieler Sport inklusiv gestalten!

„Segel setzen für die Special Olympics 2018 – den Kieler Sport inklusiv gestalten“


Kiel, 08. Juni 2017. Unter dem Motto „Segel setzen für die Special Olympics 2018 – den Kieler Sport inklusiv gestalten“ laden die stadt.mission.mensch und der Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf am

 

Samstag, 17. Juni 2017 von 10:45 bis 11:15 Uhr

in die Sozialkirche Gaarden, Stoschtraße 52, 24142 Kiel

 

zu einem fachlichen Diskurs.

 

Wie kann inklusiver Sport für alle erlebbar gemacht werden? Welche Begegnungs- und Mitmachmöglichkeiten können geschaffen werden, um Barrieren, auch im Kopf, abzubauen? Welche Impulse kann die Stadt Kiel im Zug der nationalen Sommerspiele der Special Olympics Deutschlands 2018 setzen? Welche erhofft Sie sich? Wo sehen sich die beteiligten Organisationen?

 

Diese und andere Fragen diskutieren:

•        Gerwin Stöcken, Sportdezernent Stadt Kiel

•        Brigitte Lehnert, Vizepräsidentin Special Olympics Deutschland (SOD)

•        Prof. Dr. Manfred Wegner, M.S. Christian Albrecht Universität zu Kiel, Sportpsychologie und Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von SOD

•        Dr. Katrin Steen, Vorstand Sportverband Kiel e.V.

•        Dr. Ulrich Hase, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung

•        Gerd Neuner, TuS Holtenau und InTuS miteinander.sportlich. (angefragt)

•        Dr. Thilo von Trott, Vorstand Evangelische Stiftung Alsterdorf

 

Moderation: Carsten Kock, RSH

 

Ablauf: 60 min moderierte Diskussion

Im Anschluss an die Diskussion besteht die Möglichkeit für Interviews.

 

Pressekontakt:

Anke Iris Kirch

Sport und Inklusion

Telefon: 040 5077-3703

Mobil: 015172016018

Mail: anke.kirch@alsterdorf.de

 

Der Bereich Sport und Inklusion nutzt die Kompetenz, die Ressourcen und die Infrastruktur der Stiftung, um Inklusion im Sportbereich zu verwirklichen. Jede und jeder, ob mit oder ohne Behinderung und gleich welchen Alters, soll teilhaben können am sportlichen Leben. Teilhaben heißt dabei, sowohl aktiv am Sport teilnehmen, als auch Funktionen im Sport selbst wahrnehmen zu können. Mit Fortbildung, Sportangeboten und Sportpatenschaften sowie Beratung, Kooperation und Netzwerkarbeit will der Bereich Teilhabe im Sport für alle erreichen.

 

Die stadt.mission.mensch ist eine Tochtergesellschaft der Evangelischen Stiftung Alsterdorf. Als modernes diakonisches Dienstleistungsunternehmen in Kiel und Schleswig-Holstein bietet sie Dienstleistungen für Menschen mit psychischen Problemen, wohnungslose, straffällige und suchtkranke Menschen an.

Erstellungsdatum Donnerstag, 8. Juni 2017
Kontaktinfos Anke Iris Kirch
Sport und Inklusion
Telefon: 040 50 77 37 03
Mobil: 01 51 72 01 60 18
E-Mail: anke.kirch@alsterdorf.de