zur Übersicht

Ein Sportlicher Marktplatz für alle

Großes Interesse am inklusiven Sportevent der Evangelischen Stiftung Alsterdorf


Testen den für Rollstuhlfahrer*innen geeigneten und barrierefreiem Ruderergometer-Sitz unter Anleitung von Brigitte Huhn von der RG HANSA: ESA-Vorstand Dr. Thilo von Trott (im Ruderergometer) und Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler Testen den für Rollstuhlfahrer*innen geeigneten und barrierefreiem Ruderergometer-Sitz unter Anleitung von Brigitte Huhn von der RG HANSA: ESA-Vorstand Dr. Thilo von Trott (im Ruderergometer) und Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler

Hamburg, 2. Juni 2022. Trotz des durchwachsenen Wetters gab es viel Begeisterung und Spaß bei den vielseitigen Sport- und Trainingsangeboten beim ersten Sportlichen Marktplatz.

 

Der Bereich Sport und Inklusion der Evangelischen Stiftung Alsterdorf (ESA) hatte gestern mit seinen Partnern zu einem Tag voller Bewegung, Sport, Spaß und guter Laune eingeladen. 

 

Die barrierefreien Sportangebote zum Ausprobieren an verschiedenen Stationen, wie z. B. der Rollstuhl-Parkour oder der Fahrrad-Parkour ebenso wie Floorball waren extrem gefragt. Zudem fanden die verschiedenen Sportkurse für Sport-Anfänger*innen in der Kulturküche, angeleitet von Trainer*innen, großen Anklang. 

  

Wer noch mehr für seine Gesundheit tun wollte, konnte sich an Info-Ständen der Evangelischen Stiftung Alsterdorf zu den Themen Stress, Ernährung und Sucht informieren:

  • Das Projekt Fit im Team bietet Präventionskurse für Menschen mit und ohne Behinderung
  • „Besser gesund leben“ berät Menschen mit Behinderung individuell, was sie für eine gesunde Lebensweise tun können
  • Gesundheit 25* - Gesundheit braucht Bewegung! Als Netzwerkpartner *in den Quartieren werden Angebote zu Gesundheit und Bewegung, die Spaß macht, vermittelt. 

 

Und auch die Info- und Aktionsstände der Partner der ESA, wie zum Beispiel von Special Olympics Hamburg, SC Alstertal-Langenhorn, dem Deutschen Rollstuhl-Verband, dem Norddeutschen Regatta Verein oder dem FC St. Pauli waren interessante Anlaufpunkte für die zahlreichen Besucher*innen.

 

Für die passenden Fitness-Snacks sorgten der Campus Uhlenhorst, das Jugendhaus und alstersnack, während das DJ Team Hamburg mit seinem bunten Musik-Mix zusätzlich gute Laune zu Bewegung und Spaß verbreitete. Die Veranstaltung wurde unterstützt vom Flughafen Hamburg und von der Barakiel Stiftung. 

 

Weitere Infos zum Sportlichen Markplatzerhalten Sie von:

Evangelische Stiftung Alsterdorf

Ilka Meis (Projektleiterin)

Bereich Sport und Inklusion

Telefon: 0152 23 13 32 34

Erstellungsdatum 02.06.2022
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Hans Georg Krings
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon 040 5077 3483
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de