zur Übersicht

Inklusiver Sportverein in Alsterdorf gegründet


Hamburg, 20.09.2018. Sport- und Bewegungsangebote für Menschen mit und ohne Behinderung bietet ab sofort der neugegründete Sportverein „InklusionsSport Alsterdorf e. V. (ISV Alsterdorf)“. Der Bereich „Sport und Inklusion“ der Evangelischen Stiftung Alsterdorf bringt dort seine bewährte Sport- und Inklusionskompetenz ein.

 

Aufgabe des Vereins ist es, vielfältige Sportangebote aufzubauen, die für alle Menschen offen sind. Insbesondere Menschen mit Behinderung sollen in Alsterdorf und Umgebung wohnortnah Sport treiben und dabei zwischen verschiedenen Angeboten wählen können. Denn: Teilhabe bedeutet auch Wahlmöglichkeiten zu haben.

 

Derzeit werden Fitness für Einsteiger, Badminton sowie Futsal und Freizeitsport für junge Erwachsene angeboten. Futsal ist eine Variante des Hallenfußballs.

 

Der Verein ist Mitglied im Hamburger Sportbund e. V. und im Behindertensportverband Hamburg e.V. Zu den Kooperationspartnern zählen neben dem Bereich „Sport und Inklusion“ der Stiftung und dem Stadtteilentwicklungsprojekt „Q8 Alsterdorf“ auch die Werkstatt für behinderte Menschen „alsterarbeit gGmbH“ sowie die Assistenzen „alsterdorf assistenz ost gGmbH“ und „alsterdorf assistenz west gGmbH“.

 

Weitere Informationen zum ISV Alsterdorf und den einzelnen Sportangeboten erhalten Sie vorerst noch telefonisch von Christina Göpfert.

Erstellungsdatum Freitag, 21. September 2018
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Arndt Streckwall
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 40.50 77 37 96
Mail: a.streckwall@alsterdorf.de
Ansprechpartner ISV Alsterdorf
Christina Göpfert
Vorsitzende ISV Alsterdorf
Telefon: 0 40.50 77 35 59
Mail: c.goepfert@alsterdorf.de