zur Übersicht

Kino mit allen Sinnen

Kurzfilmfestival KLAPPE AUF! im Metropolis Kino vom 10. bis 12.11.2017


Hamburg, den 01.11.2017 - Das KLAPPE AUF! Festival, veranstaltet von der Evangelischen Stiftung Alsterdorf, zeigt vom 10. bis 12.11.2017 im Metropolis Kino 35 Kurzfilme in fünf Programmblöcken zum Thema »Gelegenheiten«, Kurzfilme aus der Türkei sowie ein Programm für Kinder. Schirmherr ist wieder Regisseur Fatih Akin.

 

Das Besondere des Festivals: Die Filme sind von unterschiedlichen Menschen zum Beispiel mit und ohne Behinderungen ausgewählt worden, die das Festival auch organisieren und durchführen, sowie die Filme moderieren und die anschließenden Publikumsgespräche führen.

 

Gezeigt werden Spiel- und Dokumentarfilme, Animations- und Experimentalfilme und Musikvideos. In den Filmen geht es um den Umgang mit Schicksalsschlägen, um den Kampf um Liebe und Anerkennung, um das Älterwerden, über das Verhalten in Extremsituationen, über das Zu- und Hinhören, über Arbeitsabläufe und das Meistern des Alltags. Wir sehen Menschen im Aufzug, in der Badewanne, im Wald, in den Bergen, es geht um Museumswärter, Marimbas, Plastiktiere und um einen Opern-Flashmob.

 

Alle Filme des Festivals werden mit Untertiteln für Gehörlose und mit Audiodeskriptionen für Blinde und Sehbehinderte vorgeführt. Das Festival wird von Gebärdensprachdolmetscher*innen und Schriftdolmetscher*innen begleitet, die Veranstaltungsorte sind barrierefrei zugänglich. Festivalleiter Andreas Grützner: »Als erstes Festival dieser Art sind wir national und auch international mittlerweile zu einem wichtigen Rat- und Ideengeber geworden. Es geht uns vor allem darum, Menschen gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen, die Barrierefreiheit in Kunst und Kultur weiter auszubauen und Integration zu leben.«

 

KLAPPE AUF! Festival
Freitag, den 10. bis Sonntag, den 12. November 2017
Metropolis Kino
Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
www.klappe-auf.com
Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

 

Für Rückfragen: Helen Peetzen
Telefon: 0 40.51 32 00 75
E-Mail: info@peetzenkommunikation.de

 

Die 35 ausgewählten Produktionen stehen im Wettbewerb um die mit insgesamt 3.000 Euro dotierten drei Jurypreise, um den Publikumspreis (1.000 Euro) sowie den Sonderpreis des Festivalteams (1.000 Euro). Jurymitglieder sind in diesem Jahr die Schauspielerin Idil Üner, der Hamburger Kampfkünstler Benjamin Piwko, die Schauspielerin Katharina Friese, der Dokumentarfilmer und ehemalige Professor für Dokumentarfilm und Video an der HFBK Gerhard Roscher und die Filmemacherin Doro Carl.

 

Das KLAPPE AUF! Festival, erneut unter der Schirmherrschaft von Regisseur Fatih Akin, findet nach 2013 und 2015 in diesem Jahr zum dritten Mal statt. In Kooperation mit dem barrierefreien ENGELSIZ Filmfestival in Ankara wird es erstmals ein barrierefreies Sonderprogramm mit türkischen Kurzfilmen geben, in Zusammenarbeit mit dem KinderKurzFilmFestival Mo & Friese ein Kurzfilmprogramm für Kinder ab fünf Jahren. Vorständin Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hanne Stiefvater: »Das KLAPPE AUF! Festival hat sich zu einem kleinen Juwel unter den kreativen Filmfestivals entwickelt und ist ein echter Gewinn für Hamburg.«

 

Bereits seit Anfang Oktober läuft der Festivaltrailer für KLAPPE AUF! in den Hamburger Kinos. Veranstaltungsort ist das Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10. Das Einzelticket kostet 7 Euro, ermäßigt 4 Euro. Ab sofort kann auch ein Festivalpass für 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, online bestellt werden. Er berechtigt zum Besuch aller Veranstaltungen, sowie zur Eröffnungsveranstaltung, sofern es noch Plätze gibt. Der Pass kann am Freitag den 10.November 2017 ab 17 Uhr und während des gesamten Festivals an der Kinokasse des Metropolis Kinos bezahlt und abgeholt werden.

 

Das Festival KLAPPE AUF! wird gefördert durch die Aktion Mensch. Weitere Unterstützer sind die Claere Jung Stiftung, die Collete Hecht Stiftung, barner 16 und die Sparda Bank.

Erstellungsdatum Donnerstag, 2. November 2017
Kontaktinfos Evangelische Stiftung Alsterdorf
Hans Georg Krings
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0 40.50 77 34 83
E-Mail: h.krings@alsterdorf.de
Ansprechpartner Helen Peetzen
Telefon: 0 40.51 32 00 75
E-Mail: info@peetzenkommunikation.de
Drucken