zur Übersicht

Einsamkeit macht krank!

 

 

Wenn Menschen mit Behinderung in eine Krise geraten, brauchen sie Vertrauenspersonen, um wieder ins Leben zurückzufinden. Diese Erfahrung hat auch Gülhan Bayrak gemacht. Die 45 jährige Frau lebt in einer unserer Hausgemeinschaften in Altona. Menschen, die sie nicht gut kennt, ängstigen sie. Durch Schreien und Schimpfen versucht sie, mit dieser Angst umzugehen. Doch das macht sie nur noch einsamer.

 

Sie hatte nie eine richtige Familie. Als kleines Mädchen lebte sie mal bei der Oma in der Türkei, mal bei der Mutter in Hamburg. Daher hat sie nie gelernt, Freundschaften zu schließen und sie zu pflegen. Als sie dann zwölf Jahre alt war, wurde sie bei einem Autounfall schwer verletzt. Seither hat sie eine geistige Behinderung und ist fast blind.

 

Mit Zuwendung aus der Krise

Im November letzten Jahres schottete sich Gülhan Bayrak vollständig ab und saß fast ununterbrochen tobend im Treppenhaus. Sie war in einem Kreislauf aus Angst und Verzweiflung gefangen. Die Situation war dramatisch. Eine Einweisung in die Psychiatrie schien die einzige Lösung.

 

Für Gülhan Bayrak hieß die Hilfe aber Ulrike Heiden. Sie ist Assistentin in der Hausgemeinschaft. Im Rahmen der Einzelfallhilfe kümmert sie sich derzeit mehrere Stunden in der Woche ausschließlich um die verzweifelte Frau. Und es hilft: Langsam entstand eine enge Beziehung zwischen den beiden Frauen. Gülhan Bayrak brauchte jemanden, der da war – nur für sie – und ihr kostbare gemeinsame Zeit schenkte.

 

Der Weg in ein neues Leben

Ulrike Heiden blickt nach einigen Wochen der Einzelbegleitung positiv in die Zukunft: „Die ruhigen Gespräche helfen Gülhan, mit ihrer Angst umzugehen und Enttäuschungen besser zu verdauen. Sie ist nun viel ausgeglichener – auch, wenn ich nicht im Haus bin.“ So sitzt Gülhan Bayrak inzwischen gerne im kleinen Park-Café um die Ecke und trinkt Kakao. Auch lernt sie in Begleitung von Frau Heiden endlich die anderen Bewohner des Hauses kennen. Ein riesiger Schritt!

Die Einzelfallhilfe ermöglicht, dass Menschen in Not ihre Krisen überwinden. Sie unterstützt sie, bis sie wieder stabil sind und am Leben teilhaben können.

 

Dies ist jedoch nur mit Ihrer Unterstützung möglich. Bitte spenden Sie, damit Menschen wie Gülhan Bayrak jederzeit schnelle Hilfe finden.

 

Dieses Projekt ist ein Spendenprojekt.