zur Übersicht

Jeder braucht eine starke Schulter!

Zwei Männer, nebeneinander sitzend, im Gespräch

 

Doch dann riss ihm das Leben den Boden unter den Füßen weg!

Mit 20 Jahren fasste Martin Weberhaus ein für sein Leben bedeutsamen Entschluss. Der fröhliche junge Mann mit geistiger Behinderung nahm all seinen Mut zusammen und zog von Zuhause aus. Er wollte selbstständig werden. Ein Zimmer in unserem Wohnhaus im Stadtteil Lurup und Arbeit in unserer Werkstatt in Langenhorn waren die ersten Schritte. Doch dann riss ihm das Leben den Boden unter den Füßen weg: Einer der wichtigsten Menschen aus seiner Familie starb völlig unerwartet. Der sonst so fröhliche junge Mann verzweifelte und fiel in ein tiefes Loch. In seiner Not und Trauer verlor er den Halt und irrte häufig viele Stunden orientierungslos durch die Stadt. Auch seine Arbeit musste Martin Weberhaus aufgeben, da der Schicksalsschlag ihn völlig traumatisierte. Er brauchte dringend Hilfe.

 

Die Einzelfallhilfe – wirksame Hilfe für Menschen mit Behinderung

Viele von uns wissen aus eigener Erfahrung, wie sehr es schmerzt, einen nahestehenden Menschen zu verlieren. Es braucht viel Zeit und Kraft, um Trauer zu überwinden und wieder hoffnungsvoll nach vorne zu blicken. Oft kann man sich auf seine Partnerin oder Partner und nicht zuletzt auf gute Freunde verlassen, mit deren Hilfe man Halt und Trost in schwierigen Zeiten findet. Menschen mit Behinderung benötigen in solchen Situationen professionelle Unterstützung. Die Einzelfallhilfe ist oft das Einziges, was Menschen mit Behinderungen in schweren Lebenskrisen wirklich hilft. Professionelle Pädagogen stehen ihnen regelmäßig zur Seite und schenken ihnen Nähe und Geborgenheit, um wieder neuen Lebensmut zu schöpfen.

 

Ein Lachen nach all den Monaten

Auch für Martin Weberhaus war die Einzelfallhilfe ein großer Glücksfall. Nach mehreren Monaten intensiver Betreuung geht es ihm heute viel besser. Er lacht wieder herzlich und konnte mit großer Freude auch wieder seine Arbeit bei uns in der Werkstatt aufnehmen. Martin Weberhaus hat dank der Einzelfallhilfe wieder zurück in seinen Alltag gefunden. Der junge Mann kann wieder ein selbstständiges Leben führen.

 

Lassen wir Menschen mit Behinderungen in schweren Lebenskrisen nicht allein. Leider wird die Einzelfallhilfe nicht durch öffentliche Kassen finanziert. Mit Ihrer Spende tragen Sie unmittelbar dazu bei, dass Menschen wie Martin Weberhaus wieder optimistisch in die Zukunft blicken können!

  

Dieses Projekt ist ein Spendenprojekt.